Teil 1 - Der Schl├╝ssel zum Whitelabel und Eigenmarken Verkaufserfolg

Haben Sie das Verlangen auch ein Teil der Whitelabel und Eigenmarken Industrie zu werden? Dann wundern Sie sich bestimmt wie Sie Ihren Erfolg sicherstellen können. Da Amazon die weltweit größte E-Commerce Plattform ist, sollte es selbstverständlich sein Produkte hier anzubieten. Hier haben wir einige Tipps damit Sie so richtig durchstarten können.

Was ist der Unterschied zwischen Whitelabel und Eigenmarken?

Wenn wir Whitelabel Produkte erwähnen, sind diejenigen gemeint die in Massen hergestellt werden und dann an verschiedene Abnehmer vermittelt werden, die die Produkte dann mit ihrem eigenen Branding unter ihrer eigenen Marke verkaufen - so als ob es ihr Produkt sei. Produkte für Eigenmarken werden speziell für eine Firma hergestellt, die spezifische Angaben gibt und das Produkt dann unter ihrer Marke verkauft.

Das richtige Produkt  

Den richtigen Preis finden & Aufmerksamkeit bekommen

Wenn Sie auf Amazon verkaufen möchten, sollten Sie Ihnen bewusst sein, dass Produkte unter 15€ stark unter Amazon’s Gebühren leiden.

Wenn Sie also nicht Massen verkaufen wollen müssen dies mit einberechnen

Einmal pro Woche sollten Sie Ihre Preise ändern, da Amazon interessierte Käufer über Preissenkungen benachrichtigt.

Nutzen Sie soziale Medien und Ihre Freunde zu Ihrem Vorteil und teilen Sie es weit und breit, dass Sie jetzt auf Amazon verkaufen.

Stellen Sie sicher, dass der Markt nicht gesättigt ist

Falls das der Fall ist sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Produkt etwas Besonderes und Einzigartiges zu bieten hat.

Wenn es das Produkt schon so oft gibt, dass die Kategorie mehr als zwei Seiten lang ist und alle möglichen Farben und Größen gibt, ist es wahrscheinlich keine gute Idee etwas in dieser Kategorie anzubieten.

Tools für Produktforschung sind gut, aber Sie müssen Ihnen bewusst sein, dass sehr viele diese Tools nutzen um das “Perfekte” Produkt zu finden und dass sich dadurch die Konkurrenz erheblich erhöht.

Den richtigen Lieferanten finden

Die besten drei Orte um einen guten Lieferanten zu finden sind unserer Meinung nach:

Ali Baba 

Als der größte globale Einzelhandelsmarkt mit einem Angebot an qualitativ hochwertigen Produkten zu Herstellerpreisen ist Ali Baba Spitzenreiter der Möglichkeiten Anbieter und Hersteller zu finden.

ThomasNet

Die Nutzung von ThomasNet ist kostenlos und außerdem können Sie hier Hersteller je nach Produktangebot oder Ort suchen.

Zentrada 

Zentrada ist die europäische Version von Ali Baba. Die Produkte auf dieser Seite sind meistens teurer als auf Alibaba, aber qualitativ deutlich hochwertiger.

Sich all den vorgenannten Dingen bewusst zu sein ist entscheidend wenn Sie erfolgreich sein wollen. Es kann sehr verlockend wirken einfach schnell loszulegen, aber von Anfang an alles ordentlich zu regeln zahlt sich aus, da Sie so zukünftige Fehler vermeiden können. Teil 2 von diesem Blog gibt es nächste Woche. Wir werden Dinge wie Listings, Kundenrezensionen und mehr decken.

Share This Post On Social Media: